Kreta mit Begleitung

Januar 7, 2008 um 10:03 am | Veröffentlicht in Griechenland, Meine Bücher | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , , ,

Schön langsam wird mir mein Buch unheimlich. Es ist als hätte ich Geister hervorgerufen wie Goethes Zauberlehrling. Zum Unterschied von diesem jedoch möchte ich niemanden los werden. Worum es geht? Es geht darum, dass dieses Buch beim Leser, offensichtlich beim der Leserin, die Lust hervorruft, den nächsten Urlaub auf Kreta zu verbringen und den Öleusweg zu gehen. Schon mehrere Frauen, die das Buch lasen, haben mich gefragt, ob ich mit ihnen im Sommer den Öleusweg gehen würde. Gerade gestern baten mich eine Mutter und deren Tochter darum. Bisher musste ich die Bitte stets abschlagen, weil ich Angst habe, dass jemand böse mit mir ist, sollte er auf diesem Weg nicht Erleuchtung und Ruhe finden wie ich sie in dem Buch beschreibe.

___________________

Dieser Beitrag wurde von meinem →alten Blog übersiedelt.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: