Hund mit Promille

Januar 9, 2008 um 3:46 pm | Veröffentlicht in Kurioses | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter:

Eine wahre Geschichte, sie wurde sogar im Fernsehn berichtet:

Ein Goiserer kommt mit seinem Hund zum Tierarzt. Der Hund kann nicht mehr gehen oder stehen. Stellt man ihn auf, schwankt er und fällt gleich wieder um. Er erbricht und stinkt nach Alkohol. Der Hundebesitzer erklärt dem Tierarzt, der Hund hätte in der Küche vom Tisch Germ gefressen. Der Tierarzt stellt die Diagnose, dass der Germ im Magen des Hundes zu gären begonnen habe. Wie er das überprüft hat, weiß ich nicht, aber der Fernsehreporter sagte, der Hund habe 1,6 Promille gehabt. Der Reporter fragte den Tierarzt, ob der Hund sich das denn nicht merken würde und daraus gelernt habe, worauf der Tierarzt antwortete: „Sie waren doch sicher auch schon einmal betrunken und trinken noch immer Bier, warum soll der Hund klüger sein als der Mensch.“ Ob der Hund drei Monate Leinenentzug oder Ähnliches erhielt, ist mir nicht bekannt.

Link zur Meldung auf ooe.orf.at

___________________

Dieser Beitrag wurde von meinem →alten Blog übersiedelt.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: