Wilhelm Busch

Januar 9, 2008 um 6:57 am | Veröffentlicht in Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , , ,

So paradox es klingen mag: Der unsterbliche Wilhelm Busch ist heute 100 Jahre tot. Ich wünschte, er würde noch leben. Was könnte er wohl in Zeiten unserer gegenwärtigen Politiker, unseres Lugner-Mausi, der derzeitigen Kriege und menschgemachten Naturkatastrophen dichten, zeichnen, mahnen und spötteln, z.B.:

Der Raucher sich die Lung‘ verdarb,
der Nichtraucher gesünder starb. 

Josef spaziert am ersten Mai,

plötzlich laufen Jogger vorbei.

Schlank und drahtig ohne Fett,

um die Hüfte sehr adrett.

Josef denkt: „Das kann ich auch,

hab‘ bald kein Fett mehr, keinen Bauch.“

Am zweiten Mai beginnt er zu laufen,

bergab, bergauf mit Weh und Schnaufen,

mit Wadenkrämpfen, Müh und Not,

am dritten Mai da war er tot.

(c) F. Kienesberger in Anlehnung an W. Busch

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: