Levitikus, Wildschwein, Hase und Kamel

Mai 7, 2008 um 7:10 pm | Veröffentlicht in Allgemein | 2 Kommentare
Schlagwörter: , , , ,

Ich hatte wieder einmal recht (Recht?). Jedenfalls wusste ich, wo es stand.  Was? fragt Ihr?  Naja, die Essensregeln der Bibel, genauer des alten Testaments. Eine Kellnerin, die mit einem Tunesier verheiratet ist, wollte mir gestern erzählen, dass es im AT, Kapitel Levitikus, Unterkapitel 14, stünde, dass wir Schweinefleisch nicht essen dürfen. Ich aber war sicher, die Verbote stünden in Unterkapitel 11, wie wohl jeder weiß, und Schweinefleisch sei nicht verboten. Und siehe da, ich blicke ins AT und wo stehen die Verbote? In Unterkapitel 11. Und was ist verboten? Das WILDSCHWEIN! Das Schwein an sich nicht.  Die Frage aber bleibt für mich, wo in Israel oder Ägypten gibt es Wildschweine, die man essen könnte? Oder gab es die früher einmal dort?  Vom Krokodil habe ich nichts gefunden. Zu den verbotenen Tieren zählen u.a. auch das Kamel, der Hase (wann gibt es endlich eine Bibelausgabe mit Binnen-I?), der Aasgeier, die Fledermaus und das Chamäleon. Schade, ich wollte schon immer ein Chamäleon essen. Dafür sind aber die Wanderheuschrecken erlaubt, auch die Hagab-Heuschrecken. Gott sei Dank!

Advertisements

2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Bleibt nur die Frage, wie ihr zu diesem Gespräch gekommen seid.

  2. Sie erklärte mir anfangs die Essensgerwohnheiten ihres Mannes und das diese im Koran festgelegt seien. Dann kamm man zur Frage, legt das Christentum dazu auch was fest und wo? Und schon waren wir im AT.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: