Maria Callas hören in Epidauros

Mai 12, 2008 um 1:33 pm | Veröffentlicht in Griechenland | 6 Kommentare
Schlagwörter: , , , , , , , , ,

 →Die Stimme von Maria Callas

Die erotischte Stimme der Operngeschichte. Einmal werde ich mit einem CD-Player ganz allein im Amphitheater von →Epidaurus (lat.) Epidauros oder Epidavros (gr.) stehen, unten, wo die Bühne ist, den Player aufstellen, eine Callas-CD einlegen, →“Casta Diva“ wählen, auf „Play“ drücken und dann geschwind hinauflaufen in die letzte Reihe und Maria Callas ganz laut hören. Ein Traum? Ich denke, ich kann ihn verwirklichen, genauso, wie ich einmal die 192,28 m im →Stadion von Olympia nackt, nur mit Olivenöl bekleidet, laufen werde. Und sie wird mich bewundern, mir nach dem Lauf ein Glas Wasser überreichen, einen Olivenzweig auf mein Haupt setzen und meine Nacktheit errötend mit ihrem Hemd bedecken.

Advertisements

6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Merkwürdig, ich dachte, hier käme sofort ein Kommentar von einer Ärztin, die sich hier umtut.

  2. Wieso? Warum? Habe ich eine Krankheit versäumt?

  3. Wenn Sehnen eine Krankheit ist, ja!

  4. Nur wenn sie entzündet sind oder gezerrt oder gar gerissen, die Sehnen!

  5. Ich meinte das, was Goethe seine Iphigenie sagen liess: Das Land der Griechen mit der Seele suchen.
    So denkt der Poet. Der Rationalist denkt aber auch bei Erwähnung der Seele nur an ein psychiatrisches Gutachten und bei Erwähnung des Herzens an das Honorar für eine Transplantation. Aber sogar in Krimis spielen Herzen die Rolle, die sie beim Poeten spielen. Bis dann in das Herz hineingestochen wird, mit dem Küchenmesser, von einer Frau, für die die Seele nur ein psychiatrisches Dingsbums, ein Fleck im Hirn, ist.

    • wie wahr ,wie wahr:)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: