Neues aus der Küche

Juni 4, 2008 um 5:10 pm | Veröffentlicht in Allgemein | 2 Kommentare
Schlagwörter: , ,

Was ich heute gelernt habe: Wenn man ein Spiegelei machen will und das Fett schon in der Pfanne ist, MUSS MAN UNBEDINGT DEN HERD EINSCHALTEN. Schaltet man ihn nicht ein, kann man bis zu einer viertel Stunde warten und es tut sich in der Pfanne NICHTS. Kaum schult ich nach dieser Viertelstunde des vegeblichen Wartens ein, schon begann das Fett zu zischen und als ich das Eiinnere in das heiße Fett rinnen ließ, fing es sofort an zu bruzzeln und fest zu werden. Das Ei schmak nachher sehr gut.

Advertisements

2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Auch mit Kaffeemaschinen oder Wasserkochern kann man vergleichbare Erfahrungen machen.
    Übrigens Dank für die tapfere Unterstützung starker Verba.

  2. Die umgekehrte Variante, Geräte wie Herd, Kaffeemaschinen und Wasserkocher anzulassen und sie zu vergessen, führt allerdings auch zu einem interessanten Ergebnis. Nicht nur kann sich ein unangenehmer Geruch nach langkettigen Molekülen verbreiten, auch kann es dazu kommen, dass der Kaffee so stark ist, dass man nach seinem Genuss gleich mehrere Blogeinträge schreibt und endlich einen Grund hat die Wand in der Küche zu streichen.

    schmak ist übrigens ge ni al!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: